Wir sollten uns so verhalten, als hätten wir kein Verfallsdatum

12. Juni 2018 en Psychologie 0 Geteilt
Sich küssendes Paar gibt seiner Liebe kein Verfallsdatum

Wir sollten uns so verhalten, als hätten wir kein Verfallsdatum, als könnte alles, was jetzt passiert, irgendwann enden oder auch nicht. Wir sollten so tun, als würden wir alles geben, ohne daran zu denken, was danach kommt. Schließe deine Augen, konzentriere und verbinde dich mit dem Kind, das in deinem Inneren lebt.

Wir sollten uns vorstellen, dass es kein Verfallsdatum gäbe, dass wir unendlich lebten und wir deshalb so weit wie möglich am Horizont sehen könnten. Wenn wir so tun, als könnten wir unendlich leben, verfliegen unsere Ängste, es wird leichter, einen Entschluss zu fassen und auf alles zu setzen, wovon wir eines Tages geträumt haben. Wir sehen nur das Licht, das von all dem Guten, das noch kommen mag, ausgestrahlt wird.

Wir sollten uns auch vorstellen, dass wir dazu in der Lage wären, das Beste zu geben, aber nicht aus Angst davor, dass es irgendwann zu Ende gehen wird, sondern weil wir es wirklich wollen und es genießen – bei der Arbeit, in unserer Freizeit, mit unserer Familie, unseren Freunden und wenn wir mit unserem inneren Kind zusammen sind. Wir sollten lieben, als gäbe es keinen Morgen, singen, als hätte das Lied einhundert Strophen, und tanzen, als gäbe es kein Altern.

Wir sollten so tun, als hätten wir kein Verfallsdatum. Wir sollten zulassen, dass das Kind glaubt und der Erwachsene handelt, damit wir merken, dass beide ein und dieselbe Person sind. Wir sollten uns ein Leben ohne Grenzen, Einschränkungen vorstellen, ohne daran zu denken, wann alles ein Ende haben wird. Wir sollten nur darüber nachdenken, wie etwas gerade passiert, ohne einen finalen Punkt zu setzen.

Frau tanzt mit einem Tuch in der Hand am Meer

Das Verfallsdatum kommt von ganz allein

Wir können nicht mit etwas beginnen und uns vor seinem Ende fürchten. Und auch wenn wir das Verfallsdatum bereits kennen, sollten wir es riskieren. Wichtig ist nicht, was passieren wird, sondern wie, aber oftmals vergessen wir das. Wir sollten uns ins Abenteuer stürzen, als gäbe es kein Verfallsdatum, denn das Wie der Geschichte kann das verändern, was am Ende passiert.

Das Leben verändert sich ständig und jeden Tag geschehen wundervolle Dinge, die all unsere Pläne über den Haufen werfen. Wir sollten nicht etwas versuchen, weil wir glauben, zu wissen, was passieren werde. Wir sollten der Unsicherheit Platz machen und etwas riskieren, als könnten wir nicht wissen, wie etwas enden werde, als könnte der Zauber dafür sorgen, dass der Weg neue Pfade zeichnet.

Manchmal kommt das Verfallsdatum von ganz allein, doch wir dürfen nicht vergessen, dass jede Entscheidung, unabhängig davon, wie groß sie ist, für einen neuen Weg steht. Wir sollten Neuanfänge erschaffen und zulassen, dass die Dinge geschehen. Wir sollten uns einfach treiben lassen, um jeden Moment zu genießen und somit das Beste von uns selbst zu geben. Denn die Gegenwart ist das Einzige, das in unserer Hand liegt.

Paar geht auf Blumenwiese in den Bergen

Produkte haben ein Verfallsdatum, aber nicht das Leben

Unser Verfallsdatum ist der Zeitpunkt, an dem wir in unserem Inneren sterben, und nicht der, an dem wir aufhören, zu atmen. Wir setzen unser Verfallsdatum fest, wenn wir zulassen, dass jeder Tag so wie der vorherige abläuft, wenn wir alles schon vorwegnehmen, bevor es passiert, und uns nicht mehr überraschen lassen. Unser Verfallsdatum ist genau dann erreicht, wenn wir die wunderbaren Kleinigkeiten des Alltags nicht mehr zu schätzen wissen.

Das Zauberhafte an dieser Vorstellung ist, dass wir wissen, wie etwas beginnt und welchen Regeln wir folgen müssen, aber wir können uns nicht vorstellen, wie etwas enden wird, denn während des Spiels, das sich Leben nennt, ändern sich ständig die Regeln. Wir können aufholen, verlieren, gewinnen – aber aufgeben ist keine gute Entscheidung.

Aus diesem Grund fordere ich dich dazu heraus, dieses Spiel zu spielen, mit etwas zu beginnen, von dem du nicht weißt, wie es enden wird. Ich fordere dich heraus, jeden Tag etwas Neues zu erleben, etwas, das du noch nicht kennst, und dich an dem zu erfreuen, was passiert. Ich fordere dich heraus, dich treiben zu lassen, deine Pläne zu ändern und jeden Tag mit der Unsicherheit zu beginnen, dass du nicht weißt, wie er zu Ende gehen wird.

Wir sollten uns vorstellen, dass wir kein Verfallsdatum hätten; wir sollten lieben, als wäre jeder Tag besser als der gestrige; wir sollten alles so genießen, als wäre es das erste Mal – unser inneres Kind und unser Erwachsener sollten ihr Bestes geben.

Auch interessant