Wie geht man mit einem Soziopathen um?

Bei Soziopathen ist Distanz die beste Strategie. Lies weiter, um mehr über dieses Thema zu erfahren.
Wie geht man mit einem Soziopathen um?

Letzte Aktualisierung: 23. April 2022

Der Umgang mit einem Soziopathen ist nicht einfach, der er auf einer sehr unterschiedlichen Kommunikationsebene erfolgt. Deshalb ist es hilfreich, die wichtigsten Charakterzüge sowie verschiedene Strategien zu kennen, die das Leben mit Menschen, denen es an Mitgefühl und Einfühlungsvermögen mangelt, besser zu bewältigen.

Wir dürfen Soziopathen nicht mit Psychopathen verwechseln, denn es handelt sich um sehr unterschiedliche Profile. Erfahre anschließend, welche Eigenschaften einen Soziopathen prägen und wie du den Umgang mit Betroffenen besser bewerkstelligen kannst. 

Mann spricht mit einem Soziopathen

Die häufigsten Persönlichkeitsmerkmale eines Soziopathen

Du kennst Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung vielleicht nicht nur aus dem Film, sondern auch aus deinem Berufs- oder Privatleben. Typische Beispiele aus der Fiktion sind der Joker, Patrick Bateman oder Jack TorranceIn der Realität können Soziopathen jedoch stark von diesen Modellen abweichen.

Soziopathie bezeichnet eine antisoziale Persönlichkeitsstörung. Obwohl der Einfluss der Genetik beträchtlich ist, gibt es viele andere Faktoren, die diese Störung auslösen, unter anderem eine dysfunktionale Familie, Bindungsprobleme oder Drogenmissbrauch.

Die Störung kann erst mit der Volljährigkeit eindeutig diagnostiziert werden. Vor dieser Zeit werden Perioden von Fehlverhalten oder Episoden von Jugendkriminalität in einem anderen klinischen Kontext verstanden, da der die betroffene Person formbarer ist und von familiären und erzieherischen Faktoren beeinflusst wird.

Züge eines Soziopathen

Die auffälligsten und häufigsten Persönlichkeitsmerkmale von Soziopathen sind folgende:

  • Mangelndes Einfühlungsvermögen
  • Impulsivität
  • Manipulation zur Zielerreichung
  • Arroganz und das Gefühl der Überlegenheit
  • Mangel an Reue
  • Unfähigkeit und Desinteresse, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden
  • Neigung zu Aggressivität
  • Verantwortungslosigkeit
  • Weigerung, soziale Normen und Befehle von anderen zu befolgen
  • Ständiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit
  • Emotionale Instabilität

Soziopathen akzeptieren selten eine Therapie. Sie sind sich weder bewusst, dass sie ein Problem haben, noch empfinden sie Reue für ihre Taten. Die Prävention, Diagnose und Intervention stellen deshalb eine Herausforderung dar. In diesem Sinne ist die Aufmerksamkeit in Schulen und Familien von grundlegender Bedeutung.

Wie gehe ich mit Soziopathen um?

Wenn du irgendwann mit einem Soziopathen zu tun hast, solltest du versuchen, dich zu distanzieren und nicht auf seine manipulativen oder aggressiven Verhaltensweisen reagieren. Das ist oft schwierig, da physische Distanz oder ein Kontaktabbruch nicht immer möglich ist. Doch du solltest unbedingt versuchen, emotionale zumindest Distanz zu wahren.

Sollte es sich um ein Familienmitglied oder um eine Person aus dem Freundes- oder Arbeitskreis handeln, musst du lernen, richtig mit diesem Menschen umzugehen. Folgende Ratschläge können dir dabei helfen:

  • Informiere dich: Lasse dich umfassend über dieses Persönlichkeitsprofil beraten, um bereits im Vorfeld mögliche Anzeichen zu erkennen.
  • Distanziere dich so weit wie möglich von der Person: Wenn du nicht die Möglichkeit hast, physischen Abstand zu halten, minimiere die Interaktionen und baue keine emotionale Bindung zu dieser Person auf.
  • Biete der Person nicht die Stirn: Du wirst nichts erreichen, der Konflikt wird höchstens eskalieren. Der Soziopath wird versuchen, dich zu provozieren. Wenn du jedoch zu feige für eine Konfrontation bist, erreicht er sein Ziel.
  • Lass dich nicht manipulieren: Wenn du diese Eigenschaften bei einer Person bereits erkannt hast, lass sie nicht an dich heran. Selbst wenn sie dich irgendwann nett behandelt, solltest du nicht riskieren, in ihre Dynamik zu geraten.
  • Bitte um Hilfe: Manchmal bedeutet der Umgang mit einem Soziopathen, dass du das Justizsystem einschalten musst. Wenn du glaubst, dass deine psychische oder körperliche Unversehrtheit gefährdet ist, wende dich an die Behörden und beginne, falls nötig, eine Therapie.
Frau hat einen Soziopathen als Mann

Konfliktvermeidung

Leider basieren die gängigen Empfehlungen für den Umgang mit einem Soziopathen auf Konfliktvermeidung und Flucht. Deshalb ist es wichtig zu betonen, dass es sich dabei nicht um “normale Konflikte” handelt oder um Menschen, die ihr Verhalten korrigieren werden, weil sie ihre Fehler erkennen.

Es mag unfair klingen, aber deine Sicherheit und Gesundheit stehen an erster Stelle. Du solltest deshalb mit Soziopathen sehr vorsichtig umgehen und dich wann immer möglich physisch und emotional distanzieren.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Ist die Rehabilitation von Psychopathen möglich?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Ist die Rehabilitation von Psychopathen möglich?

Die Rehabilitation von Psychopathen ist kompliziert, da strukturelle Veränderungen des Gehirns vorliegen. Erfahre heute mehr darüber.



  • Smith, C. S. (2021). You don’t have to be a sociopath: Is evil a matter of personality or a condition of society?. TLS. Times Literary Supplement, (6153), 25-27.
  • Alsawalqa, R. O. (2019). Is the sociopath socially intelligent? A new framework for understanding sociopathy. Utopía y praxis latinoamericana: revista internacional de filosofía iberoamericana y teoría social, (5), 298-306.