Drei tryptophanreiche Lebensmittel

· 14. Februar 2019

Der aktuelle Zustand unseres Gehirns wird hauptsächlich durch die Konzentration von Neurotransmittern bestimmt, die unsere Stimmung und Leistung direkt beeinflussen. Diese Substanzen sind dafür verantwortlich, dass unser Gehirn so funktioniert, wie es soll und dienen außerdem als Schlüssel zur Regulierung unserer Gefühle und Einstellungen, womit wir aktiv zur Bekämpfung von Krankheiten wie Depressionen und Angstzuständen beitragen können. Und dafür brauchen wir Tryptophan. 

Tryptophan ist eine der wichtigsten Aminosäuren. Es ist für die Regulierung des Schlaf-Wach-Rhyhtmus verantwortlich und dient als Vorläufer von Neurotransmittern wie Serotonin und Melatonin. Nun, da wir geklärt haben, was Tryptophan ist, wollen wir sehen, woher wir es beziehen können. Deshalb haben wir beschlossen, eine Liste von tryptophanreichen Lebensmitteln zusammenzustellen, die uns in dieser Hinsicht helfen können.

Warum sollten wir tryptophanreiche Lebensmittel konsumieren?

Unser Körper benötigt acht essenzielle Aminosäuren, um richtig zu funktionieren. Essenzielle Aminosäuren sind Substanzen, die unser Körper nicht selbst produzieren kann. Also müssen wir sie durch unsere Ernährung aufnehmen.

Tryptophan ist am schwersten zu erhalten, gilt jedoch als eine der wichtigsten Aminosäure von allen. Neben der Regulierung der oben genannten Funktionen haben Forscher festgestellt, dass Tryptophan in der Lage ist, uns vor einigen Arten von Krebs und Herzproblemen zu schützen.

Tryptophan-Formel

So kann unsere Lebensqualität deutlich verbessert werden, wenn wir nicht nur eine ausgewogene Diät pflegen, sondern auch tryptophanreiche Lebensmittel auf unseren Speiseplan setzen. In diesem Artikel werden wir über die folgenden Lebensmittel sprechen:

  • Eier
  • Fleisch und Fisch
  • Milchprodukte

Eier

Viele Menschen glauben, dass Eier notwendigerweise den Cholesterinspiegel erhöhen, was erklären mag, warum der Verzehr von Eiern auf wenig Anklang stößt. Es wurde jedoch festgestellt, dass Eier an sich überhaupt nicht schlecht sind. Tatsächlich können sie einen wirklich positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

Sie enthalten verschiedene, für unseren Körperäußerst nützliche Nährstoffe. Wenn wir daher nur eines der tryptophanreichen Lebensmittel aus dieser Liste auswählen könnten, sollte unsere Wahl auf die Eier fallen. Denken wir daran, dass die höchste Konzentration von Tryptophan im Eigelb vorliegt, sodass der Verzehr von Eiweiß allein wenig effektiv wäre, wenn wir unsere Versorgung mit dieser Aminosäure sichern wollen.

Fleisch und Fisch

Die Weltgesundheitsorganisation veröffentlichte 2014 einen Bericht, in welchem der Zusammenhang zwischen Fleisch und bestimmten Formen von Krebs diskutiert wurde. Dies führte zu einem Aufruhr, da die Menschen begannen, fleischhaltige Lebensmittel nurmehr mit schädlichen Auswirkungen in Verbindung zu bringen. Die Ergebnisse dieser Untersuchung erfordern jedoch eine eingehendere Analyse.

Hühnchen ist ein tryptophanreiches Lebensmittel

Es ist wahr, dass rotes Fleisch (wie z. B. Rind- oder Schweinefleisch) gesundheitliche Probleme verursachen können. Verschiedene Studien zeigen jedoch, dass weißes Fleisch (wie Huhn oder Pute) und auch Fisch auf die meisten von uns überwiegend positive Auswirkungen haben.

Das bedeutet, dass ein regelmäßiger Verzehr von weißem Fleisch und Fisch uns helfen kann, unser Idealgewicht zu halten, Fett zu verlieren und Muskeln aufzubauen. Eine weitere wichtige Tatsache über diese Lebensmittel ist, dass sie helfen, unser Verlangen nach Junk Food zu regulieren. Zögern wir deshalb nicht, mehr helles Fleisch und Fisch in unsere Ernährung aufzunehmen – wir werden es nicht bereuen!

Milchprodukte

Die letzten tryptophanreichen Lebensmittel, über die wir heute sprechen wollen, sind Milchprodukte. Obwohl viele von uns laktoseintolerant sind, sollten diejenigen, die Milchprodukte konsumieren können, wissen, dass diese viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Tatsächlich ist der Zusammenhang zwischen dem Konsum von Milchprodukten und der Befriedigung des Tryptophanbedarfs allgemein bekannt. Warum aber ist es besonders empfehlenswert, vor dem Schlafengehen Milch zu trinken? Das hat mit der Kraft dieser Aminosäure zu tun, Schlaflosigkeit zu bekämpfen.

Weg der Sterne

Obwohl es wichtig ist, tryptophanreiche Lebensmittel zu konsumieren, ist es genauso entscheidend, zu bedenken, dass dies keine Garantie für einen ausreichend hohen Tryptophanspiegel ist. Es ist von grundlegender Bedeutung, dass wir uns gesund und ausgewogen ernähren, da die Absorption von Nährstoffen und die Produktion von Botenstoffen immer von mehreren Faktoren abhängt.

Auch wenn diese tryptophanreichen Lebensmittel keine Wunder bewirken, so werden sie definitiv unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität steigern. Wir sollten sie ausprobieren!

„Essen ist eine Notwendigkeit, aber intelligentes Essen ist eine Kunst.“

François de la Rochefoucauld