30 Fragen, die deinen Geist befreien

· 13. Dezember 2015

„Eine gute Frage ist mehr wert als tausend mittelmäßige Antworten und normalerweise auch mehr als eine intelligente Antwort.“

Hast du schon einmal eine mentale Blockade gehabt, die deine Sicht auf das Leben, auf das Glück und die menschlichen Beziehungen beeinflusst hat? Hattest du schon einmal Schwierigkeiten, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen, weil du nicht wusstest, was du machen sollst oder nach welchen Kriterien du entscheiden sollst? Oder brauchst du einfach einen Wechsel und weißt nicht, wohin du dich wenden sollst?

Für all das und viele Dinge mehr wird es dir gut tun, dir selbst die folgenden Fragen zu stellen. Auf diese Fragen gibt es weder richtige noch falsche Antworten, sondern sie sollen dir helfen, dich von allen begrenzenden und negativen Gedanken zu befreien, die deinen Geist blockieren und die dich nicht klar denken lassen.

  1. Stimmt mein reales Alter mit meinem gefühltem Alter überein?
  2. Wenn mein Leben so kurz ist, warum mache ich dann so viele Dinge, die mir nicht gefallen, während ich meine wahren Wünsche vor mir herschiebe?
  3. Wenn ich spüre, dass alles gesagt und getan wurde, habe ich dem Sagen oder dem Tun mehr Zeit gewidmet?
  4. Sorge ich mich darum, ob ich die Dinge, die ich tue, gut mache oder ob ich die Dinge richtig mache?
  5. Wenn ich eine einzige Sache auf der Welt ändern könnte, was wäre das?
  6. Wenn Glück eine Währung wäre, welcher Sache würde ich mich widmen, um mich reich zu machen?
  7. Kämpfe ich für das, was ich möchte, oder passe ich mich dem an, was ich tue?
  8. Bis zu welchem Punkt habe ich die Kontrolle über mein Leben?
  9. Was mache ich, wenn jemand, den ich bewundere oder respektiere, eine unangenehme und / oder ungerechte Kritik äußert?
  10. Wenn du jemandem einen einzigen Rat geben könntest, der dessen Leben verändern würde, was würdest du sagen?
  11. Wie oft wurde eine Genie vorher als Verrückter angesehen?
  12. Möchte ich lieber ein Genie voller Sorgen oder ein glücklicher Dummer sein?
  13. Welche Fähigkeit habe ich, von der die anderen nichts wissen?
  14. Welche Dinge will ich machen, habe ich aber noch nicht gemacht? Was hält mich zurück?
  15. Woran halte ich mich fest, was mich nicht vorankommen lässt?
  16. Ist etwas, das in der Vergangenheit passiert ist, wirklich wichtig?
  17. Warum bin ich ich?
  18. Bin ich die Art von Freund, die ich selbst gerne hätte?
  19. Was ist es, wofür ich am dankbarsten im Leben bin?
  20. Was war der glücklichste Moment meiner Kindheit? Warum?
  21. Wenn nicht jetzt, wann dann?
  22. Wenn ich noch nicht erreicht habe, wovon ich träume, worauf warte ich?
  23. Kann ich es mir erlauben, zu warten oder muss ich handeln?
  24. Fühle ich mich so, als hätte ich diesen Tag schon hunderte Male gelebt?
  25. Mit wem würde ich den heutigen Tag verbringen, wenn morgen die Welt unterginge?
  26. Würde ich auf mehrere Jahre meinen Lebens verzichten, um schön und berühmt zu sein?
  27. Was ist der Unterschied zwischen leben und am Leben sein?
  28. Warum habe ich Angst zu scheitern, wenn ich weiß, dass ich aus meinen Fehlern lernen kann?
  29. Wie würde ich handeln, wenn es niemanden gäbe, der mehr über meine Taten urteilt als ich?
  30. Treffe ich meine eigenen Entscheidungen oder lasse ich zu, dass die anderen sie für mich treffen?

Denken und Handeln, um den Geist zu befreien und das Leben zu verändern

Es ist sehr wichtig, sich jeden Tag etwas Zeit zu nehmen, um mit sich selbst in den Dialog zu treten und seinen Geist zu befreien. Dies lässt die Tür zur Kreativität und zur bewussten Reflexion über uns selbst offen, darüber, wer und was wir sein wollen, was wir im Leben wollen und was wir machen werden, um dies zu erreichen.

Jeden Tag die notwendigen Schritte zu gehen hilft uns, aufzuwachen, um sicherzugehen, dass das, was wir machen, in Einklang mit unseren grundlegenden Überzeugungen und Werten steht.

Unsere Siege zu feiern, egal wie klein sie sein mögen, hilft uns, ein Leben zu genießen und zu leben, welches es wert ist.

Deinen Geist frei zu machen wird dir helfen, dich freier zu fühlen und dich darauf zu konzentrieren, was du nach deinem Empfinden wirklich machen solltest, darauf, was dich spüren lässt, dass das Leben einen Sinn hat.