3 Möglichkeiten, um Kindern zu erklären, was Frieden bedeutet

Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Konflikten, genauso wie Gesundheit mehr ist als die Abwesenheit von Schmerz oder Leid. Um das Kindern zu erklären, gibt es hier einige wertvolle Ressourcen, die helfen können.
3 Möglichkeiten, um Kindern zu erklären, was Frieden bedeutet

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 06. April 2022

Als Erwachsene, Erzieher und Eltern sollte es unsere Pflicht sein, Kindern eine sichere und vernünftige Welt zu bieten, in der sie wohlbehaben und glücklich aufwachsen können. Zu diesem Zweck stellen wir heute verschiedene Möglichkeiten vor, um den Kleinsten des Hauses zu erklären, was Frieden bedeutet.

Frieden ist ein Konzept, das in der Erziehung von größter Wichtigkeit ist. Aber wie können wir es konkret definieren? Vielleicht als sozialer Zustand der Stabilität und des Gleichgewichts oder als harmonischer Zustand innerhalb einer Gruppe. Andere Experten sehen darin die Abwesenheit von Krieg, Gewalt und Unruhen.

Kindern erklären, was Frieden bedeutet

Kindern erklären, was Frieden ist

Wir alle kennen die Vorteile, die eine Kultur des Friedens für das Zusammenleben mit sich bringt. Wenn wir wollen, dass das so bleibt, ist es deshalb wichtig, dass Kinder dieses Tatsache so früh wie möglich verinnerlichen.

Frieden ist der Garant für persönliche und soziale Harmonie. Auf diese Weise wird das richtige Umfeld für die Verhinderung von Gewalt und die friedliche Lösung von Konflikten durch Instrumente wie den Dialog geschaffen.

Wenn diese Erziehung zum und für den Frieden in der Familie beginnt und auf das schulische Umfeld ausgeweitet wird, können wir ausgeglichene Kinder und Jugendliche ausbilden, die in der Lage sind, emotionale und soziale Konflikte zu bewältigen. So errichten wir eine sehr wertvolle Firewall gegen Risiko- und Gewaltereignisse wie Cybermobbing oder Mobbing.

Deshalb sind alle Arten von Aktivitäten, die mit dem Frieden zu tun haben, so wichtig. Die Vermittlung von Werten ist für den Fortschritt hin zu einer zunehmend ausgeglichenen und friedlichen Gesellschaft unerlässlich.

“Der nachteiligste Frieden ist besser als der gerechteste Krieg.”

Erasmus von Rotterdam

Konflikttheater

Kinder mögen es in der Regel, Theater zu spielen und sich als Teil einer Gruppe von Schauspielern in einem Theater oder Kleintheater zu fühlen. Deshalb kannst du sowohl zu Hause als auch im Klassenzimmer ein sogenanntes Konflikttheater vorbereiten.

Um diese Aktivität durchzuführen, kannst du ein einfaches Szenario improvisieren und dir eine Liste mit häufigen Konflikten zwischen Kindern vorstellen. Etwa der klassische Streit um ein Spielzeug, das letzte Eis, das sich das ältere Geschwisterkind geschnappt hat, die klassischen Meinungsverschiedenheiten zwischen Eltern und Kindern, wenn die Älteren Verpflichtungen haben und die Jüngeren spielen wollen usw.

Sobald der Konflikt ausgedacht ist, sollte er auf der improvisierten Bühne, die von einer Gruppe von Kindern entworfen wurde, nachgespielt werden. Der Rest der Kinder muss den Konflikt identifizieren. Sobald der Konflikt identifiziert ist, werden die durch den Konflikt ausgelösten Emotionen und die beste Art und Weise, darauf friedlich zu reagieren, besprochen.

Symbolisches Kochen für den Frieden

Das Kochen kann eine hervorragende Ressource sein, um Kindern den Frieden zu erklären. Manchmal kann es zu Konflikten kommen, wenn es darum geht, wie das Essen zubereitet werden soll.

Eine Möglichkeit, eine symbolische Küche zu schaffen, ist, die Zutaten zu organisieren. Um etwa einen Kuchen zu backen, werden einige verwendet und andere nicht. Deshalb werden wir jeder dieser Zutaten ein Konzept zuordnen.

Schauen wir uns ein Beispiel an. Um den oben erwähnten Kuchen zu backen, werden wir kein Salz verwenden, denn wir haben dieser Zutat den Begriff Gewalt zugeordnet. Aber wir werden Sahne verwenden, also fügen wir diesem Essen das Konzept des Respekts hinzu. Und so weiter, mit einer Reihe von Produkten, von denen einige verwendet werden und andere nicht.

Nachdem wir dies getan haben, laden wir die Kinder ein, die Lebensmittel auszuwählen, die zum Backen eines Friedenskuchens verwendet werden. Auf diese Weise entdecken die Kinder, welche Werte damit verbunden sind.

Backen für den Frieden

Geschichten lesen

Das Vorlesen von Geschichten, sowohl klassischen als auch modernen, ist ein klassisches Hilfsmittel, um über bestimmte Themen zu sprechen.

Sobald du dich für eine Geschichte entschieden hast, ist es interessant, sie laut vorzulesen, damit alle sie hören können. Am Ende der Veranstaltung startest du eine Debatte, in der die Kinder ihre Meinung sagen, analysieren und die Werte entdecken können, die die Geschichte vermittelt.

All diese Mittel, um Kindern zu erklären, was Frieden ist, sind nützlich und notwendig, um eine friedliche Welt und ein gutes Umfeld zu schaffen, in dem sich Kinder glücklich und mit Sicherheit entwickeln können.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Der falsche Frieden der Komfortzone
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Der falsche Frieden der Komfortzone

Dieser falsche Frieden ist trügerisch, denn das Leben ist dynamisch und voller Veränderungen. Wir können uns nicht dagegen wehren.



  • Mayor Zaragoza F., (2013). Paz como cultura: fuentes y recursos de una pedagogía para la paz. España. Milenio.