10 Vorteile des ChiKung

· 12. November 2018

ChiKung, auch Qigong genannt, ist eine jahrtausendealte chinesische Praktik. Sie steht für die Kunst, sich um unsere Reserven zu kümmern, damit die Energie harmonisch durch den Körper fließen kann. Diese Praktik beinhaltet eine große Vielfalt an Techniken, bei denen Geist, Körper und Atmung eine Einheit bilden, um einen ruhigen Gemütszustand zu begünstigen, die Leistungsfähigkeit zu steigern und in jedem Alter Wohlbefinden zu erzeugen. Das ist auch das Ergebnis unterschiedlicher Studien.

Diese Praktik kombiniert langsame Bewegungen, Atem- und Konzentrationsübungen. Sie basiert in der Regel auf Wiederholungen von sehr präzisen Bewegungsabläufen, die speziell darauf ausgerichtet sind, die Gesundheit auf verschiedenen Ebenen zu fördern. Wenn diese Übungen regelmäßig durchgeführt werden, kann man zahlreiche Vorteile erfahren.

Die von der Gesundheitsforschung empfohlenen ChiKungÜbungen beinhalten eine Reihe von einfachen Bewegungen sowie Übungen für einen fokussierten Zustand des entspannten Bewusstseins. Darüber hinaus werden Bewegungen oder Haltungen von einer Vielzahl von Atemtechniken begleitet.

Die Begründer von ChiKung ließen sich von der Natur, von den Tieren und Elementen des Universums inspirieren. Viele Übungen dieser Praktik imitieren Tiere, um bestimmte Eigenschaften zu erwerben, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Unter ihnen sticht die sogenannte Schildkrötenatmung hervor, eine Übung, die vor 1400 Jahren von den Taoisten erfunden wurde. Sie beobachteten, wie beeindruckend lange diese Tiere leben, betrachteten ihre Gestik und Atmung und ahmten diese nach, um die eigene Gesundheit zu fördern und die Lebensdauer zu verlängern.

Nachfolgend möchten wir einige Vorteile von ChiKung präsentieren, die du kennen solltest, wenn du darüber nachdenkst, mit dieser Disziplin zu beginnen.

Frau und Mann praktizieren ChiKung am Strand

Vorteile von ChiKung

 1. Baut Stress ab

Es handelt sich dabei um eine Methode, die Körper und Geist durch die Kombination von Bewegungen und tiefen Atemzügen in Einklang bringt. Daher entspannen sich beide durch diese Praktik und folglich wird Stress abgebaut, was wiederum einen ruhigen und friedvollen Zustand begünstigt.

2. Verbessert die Schlafqualität

Die tiefe Entspannung und mentale Gelassenheit, die durch das Praktizieren von ChiKung entstehen, helfen sowohl dabei, den Schlaf zu verbessern als auch, ihn tiefenentspannt zu genießen.

3. Ein guter Energielieferant

Sanfte und langsame Bewegungen erleichtern das Öffnen der Energiekanäle des Körpers. Dadurch haben die ChiKung-Praktizierende mehr Energie, was auch der sexuellen Vitalität und Fruchtbarkeit zugutekommt.

4. Bringt Emotionen wieder ins Gleichgewicht

ChiKung zu praktizieren begünstigt eine Steigerung der Konzentrations- und Aufmerksamkeitsfähigkeit, was beides unerlässlich ist, um angemessen mit Emotionen umzugehen und einen klaren und ruhigen Geist zu entwickeln, der es uns erlaubt, nicht länger im Autopiloten zu leben.

5. Entfernt Toxine

Die Haut sowie der Darm sind Organe, die unter anderem für die Beseitigung von Toxinen aus dem Körper zuständig sind. Nach Angaben der traditionellen chinesischen Medizin würden ChiKung-Übungen bewirken, dass der Körper Giftstoffe durch diese Organe besser ausscheidet und sich somit reinigt.

6. Begünstigt die Verbindung mit der Gegenwart

Die Übungen, die bei der ChiKungPraktik ausgeübt werden, zielen darauf ab, sich mit der Gegenwart zu verbinden und ein optimistisches und frohes Lebensgefühl zu fördern. So erfahren wir viel einfacher Glücksgefühle.

Drei Personen bei einer ChiKung-Übung

7. Verhindert Gelenkschäden

Das Gleichgewicht, das ChiKung-Übungen mit sich bringen, lehrt uns, uns zu bewegen, ohne die Gelenke zu sehr zu belasten oder sie zu blockieren. Sanftes Dehnen erhöht die Flexibilität und verhindert Verletzungen.

8. Beschleunigt die Heilungskraft

Wir können ChiKung sogar nach einer Verletzung oder Operation praktizieren. Die intakten Körperteile sanft zu bewegen, hilft dabei, dass sich die verletzten schneller erholen. Der Grund dafür ist, dass der Energiekreislauf und -fluss in allen Teilen des Körpers erhöht wird.

9. Befreit von Migräne

Laut der traditionellen chinesischen Medizin und dem ChiKung würde der Verlust des Wohlbefindens und eine mangelnde Gesundheit durch Energie gelöst. Diese müsse ständig und gleichmäßig fließen. Danach würden Kopfschmerzen durch eine Anhäufung von Energie verursacht.

Verschiedene ChiKung-Übungen helfen, Migräne zu lindern, da eine tiefe Entspannung das innere Gleichgewicht wiederherstellen kann.

10. Fördert die Verdauung

Der letzte Vorteil von ChiKung ist, dass es die Funktion des Magen-Darm-Traktes verbessert, indem es die Darmkontraktionen reguliert und stärkt, den Stuhlgang beschleunigt und Gas ausscheidet. Viele ChiKung-Übungen begünstigen zudem die Funktionen der Leber und Bauchspeicheldrüse.

Wir freuen uns, wenn dich diese Liste mit den Vorteilen von ChiKung überzeugt hat, diese Disziplin einmal auszuprobieren. Denke immer daran, dass es Tausende von verschiedenen Übungsmethoden weltweit gibt. Am Wichtigsten ist dabei, mäßig mit den Übungen zu beginnen, bis du einen Übungsstil gefunden hast, der gut zu dir passt.