Statt andere zu kritisieren versuche, dich zu verbessern

29. Dezember 2015 en Psychologie 7 Geteilt

Es gibt nichts, was dich mehr erdrückt, als einer Person zuzuhören, die alles um sich herum kritisiert und schlechtredet. Wenn wir in der Umgebung von einem solchen Negativismus leben müssen, dann fühlen wir uns schlecht, denn diese Worte und Einstellungen eines Nörglers sind wie ein Virus, der in unseren Verstand eindringt und ihn zerstört.

Man sollte sich am besten von Menschen entfernen, die nur kritisieren, da sie uns vergiften und ersticken und uns unsere Ausgeglichenheit verlieren lassen. Der Preis, nicht mehr in Frieden leben zu können, ist unermesslich hoch, und deshalb dürfen wir nicht zulassen, dass jemand unseren körperlichen und psychologischen Raum verletzt.

Einer der besten Indikatoren für emotionale Armut einer Person ist es, dass diese ihre Zeit und ihre Kraft dafür verwendet, andere zu kritisieren.

Glückliche Menschen reden nicht schlecht über andere

Wie viel Zeit am Tag verbringst du damit, dir Kritik anzuhören. Viel? Wenig? Es ist die Zeit gekommen, einen Schritt zur Seite zu gehen und von gewissen Situationen oder Personen Abstand zu nehmen. Sonst bringst du dein Wohlbefinden und deine emotionale Ausgeglichenheit in Gefahr.

Verbringe deshalb deine Zeit besser damit, zu überlegen, wie du dich und deine Umgebung verbessern kannst. So erreichst du zwei Dinge: eine gesunde Lebenseinstellung und du gehst anderen mit gutem Beispiel voran.

zerreißen

Das heißt, dass wir den Anderen zeigen, dass wir ein höheres Niveau an emotionalem Wohlbefinden erreichen können, indem wir uns mit unseren eigenen Fehlern beschäftigen. Deshalb sollten wir als mit uns selbst beginnen, denn so gewinnen wir an Glaubwürdigkeit und Respekt, aber auch an Demut, Großzügigkeit und Redlichkeit.

Wir sind weder perfekt noch sollten wir vorgeben, es zu sein, doch ist es wichtig, eine Einstellung an den Tag zu legen, die zeigt, sich immer verbessern zu wollen, durch die wir unser Leben führen können, ohne uns fremden Gefühlszuständen unterwerfen zu müssen.

schmelzapfel

Was die Anderen über dich denken, ist deren Wahrheit, aber nicht deine

Es gibt Menschen, die ihre Meinung über uns sagen, über unser Leben, unsere Entscheidungen oder über irgendwelche anderen Sachen, die mit uns zu tun haben. Sie tun dies, auch wenn niemand sie darum gebeten hat. Es handelt sich in der Regel um schlecht gemeinte Ratschläge, deren einziges Ziel es ist, zu kritisieren, uns zu verletzen, uns abwertend zu behandeln und sich am Leid des Anderen zu erfreuen.

Normalerweise handelt es sich dabei um Menschen mit geringem Selbstbewusstsein, die sich selbst nicht akzeptieren, weshalb es ihnen schwer fällt, andere zu akzeptieren. Diese Menschen stecken andere in bestimmte Schubladen, die die Wirklichkeit widerspiegeln, die sie selbst erfahren, und wodurch sie ihre emotionalen Schwierigkeiten auf den Anderen projizieren.

Die unglücklichsten Menschen in dieser Welt sind die Menschen, die sich zu sehr damit beschäftigen, was andere über sie denken.

Joga

Durch Kritik erzeugte emotionale Verletzung

Schenke den Dingen keine Beachtung, die andere machen oder nicht machen, sondern achte darauf, was du machst oder nicht machst.

Buddha

Fang an, deine emotionalen Wunden zu heilen, indem du dir klar machst, dass jeder von uns einzigartig und außergewöhnlich ist. Um dein Leben zu leben brauchst du niemandes Meinung zu wissen. Du bist ein erwachsener Mensch, der vollständig dazu in der Lage ist, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Deine Emotionen und Gefühle sind das, was zählt, verliere die Angst davor, selbst zu fühlen und zu denken. Ständig Kritik und Klatsch zu hören, ist für jeden irgendwann zu viel, aber du bist nicht derjenige, der sich so äußert.

Vergiss nicht, dass Kritik, die auf nichts begründet ist, eine große emotionale Armut in sich trägt, die aus dem Inneren desjenigen stammt, der sie von sich gibt. Wenn die Person sich nicht bereichern lassen will, wenn sie isoliert mit ihren Ressentiments lebt und keine Art der Hilfe annimmt, dann solltest du ein emotionaler Egoist sein. Entferne dich, bleibe glücklich und schütze dein inneres Leben.

Bildmaterial mit freundlicher Genemigung von Claudia Tremblay

Auch interessant