Wie dir toxische Menschen schaden können

· 20. August 2016

Unglücklicherweise treffen wir in unserer heutigen Gesellschaft häufig toxische Menschen an. Das ist ein so unnötiges Übel, welches sich aber leider hartnäckig hält. Da wir überall auf toxische Personen stoßen, ist es sehr schwierig, unsere Beziehungen nicht von ihnen beeinflussen zu lassen oder zu vermeiden, dass sie in unserem Umfeld eine Rolle spielen. Daher ist es wichtig, Augen und Ohren offen zu halten, um diese Art Mensch identifizieren zu können.

„Freunde sollten wie gute Bücher ausgesucht werden. Wir werden weder glücklich, wenn es viele, noch wenn sie sehr außergewöhnlich sind; sondern wenn wir wenige, gute und altbewährte haben.“

Mateo Alemán

Dennoch ist es nicht immer eine leichte Aufgabe, toxische Menschen als solche zu erkennen. Jedoch gibt es ein paar Mittel und Wege, die uns dabei helfen. Da sie gelernt haben, sich viele Masken aufzusetzen, müssen wir Techniken finden, um sie von uns und unserer Umgebung fernzuhalten.

Wie können wir toxische Menschen identifizieren?

Die Vielfalt an toxischen Menschen, die wir heutzutage an allen Ecken und Enden antreffen, ist enorm. Deshalb können wir nicht alle auf die gleiche Art erkennen, wenn wir Techniken anwenden, die sich auf ihr Verhalten konzentrieren. Aber uns bleiben immer noch die Techniken, die unsere eigene Gefühlswelt in deren Gegenwart fokussieren und daher hilfreicher sind, wenn wir sie richtig benutzen.

Hasen spielen mit Marionetten

Als sogenannte externe Techniken können wir all jene bezeichnen, die wir gebrauchen, um gewöhnliche Verhaltensweisen toxischer Personen zu beobachten. Doch der Virus, den sie erschaffen, entwickelt sich weiter und lässt wiederum neue Arten entstehen, um ihren Mitmenschen weiterhin das Leben schwer zu machen und ihr eigenes Selbstvertrauen zu stärken, weil es sich bei ihnen um sehr unsichere Personen handelt, die das Leid anderer dazu benutzen, um sich selbst zu bestätigen.

Die als intern bezeichneten Techniken sind wiederum sehr verlässlich, weil sie uns aufzeigen, welche Gefühle diese toxischen Menschen bei uns selbst auslösen. Die Lösung solltest du demnach nicht bei anderen, sondern in deinem eigenen Inneren suchen.

Um von den internen Techniken Gebrauch machen zu können, solltest du ziemlich selbstbewusst sein, weil du andernfalls Gefühle und Reaktionen verwechseln könntest. Wenn du ein glücklicher und zufriedener Mensch bist, wirst du keine Probleme damit haben, toxische Personen zu erkennen, denn du wirst sofort bemerken und tief in dir spüren, dass mit diesem Jemand etwas nicht stimmt, der versucht, dir gut getarnt Schaden zuzufügen.

Wie dich toxische Menschen beeinträchtigen

Toxische Personen anhand dessen zu identifizieren, wie sie dich beeinflussen und sich dir gegenüber verhalten, ist relativ einfach, wenn du eine stabile Psyche besitzt und ein glückliches und ausgeglichenes Leben führst. Denke daran, dass du in Alarmbereitschaft sein solltest, sobald du den Verdacht hast, dass sich jemand nicht so verhält, wie er sollte. Aber vergiss dann auch nicht, diesen Menschen genau unter die Lupe zu nehmen. Trotzdem wird er dich, deine Gefühle, Reaktionen und Handlungen weiterhin versuchen zu beeinflussen.

Wenn du das Gefühl hast, dass das Vorgehen einer Person dich tief im Inneren verletzt, auch wenn es nur schwer zu durchschauen ist, dann sei vorsichtig, denn dieser angebliche Freund oder Bekannte ist vielleicht doch nicht so ehrlich und glaubwürdig, wie er dir gern vormachen würde.

Sobald du bemerkst, dass dein mentales und emotionales Gleichgewicht aus den Fugen gerät, dann höre tief in dich hinein, um zu erfahren, was nicht richtig läuft und was genau deine innere Stabilität bedroht.

Wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist und auf dein Herz hörst, wirst du höchstwahrscheinlich feststellen, dass dein Leben aus ein und demselben Grund, nämlich von einem bestimmten Menschen, einem toxischen Menschen, negativ beeinträchtigt wird, der sich hinter einer Maske verbirgt, die dieser Person zu einem sympathischen, freundlichen oder respektvollen Auftreten verhilft. Oder vielleicht ist auch das Gegenteil der Fall. Das kannst nur du selbst herausfinden.

Daher ist es wichtig, dass du sehr aufmerksam bist, um jegliche Art einer toxischen Beziehung sofort zu beenden, sobald du entdeckst, dass etwas in dir stirbt. Ansonsten wird das Problem zu einem immer größer werdenden Schneeball, der unmöglich aufzuhalten ist. Dieser überrollt schließlich deine gesamten Bemühungen und dein Gleichgewicht und zerstört letztendlich all das, was du dir und deinem Umfeld voller Herzblut aufgebaut hast.

„Unglück stellt Freunde auf die Probe und entlarvt Feinde.“

Epiktet

Mädchen flüstert anderem Mädchen etwas ins Ohr

Welche Gefühle lösen toxische Menschen bei dir aus?

Wenn du mit dir selbst eigentlich im Reinen bist, du aber plötzlich Gewissensbisse hast, dich sehr schuldig, leicht depressiv oder dich unangemessen verantwortlich für dir nicht nahestehende Personen fühlst, auf irgendeine Weise eine Verachtung gegenüber Menschen empfindest, die dich vorher liebten, dann ist das höchstwahrscheinlich die Auswirkung der Beziehung zu einer toxischen Personen, die dich manipuliert.

Die Gefühle, die ein toxischer Mensch bei jemand anderem auslösen kann, sind negativ und verringern das Selbstwertgefühl, sind besitzergreifend und manipulativ. Das hängt alles davon ab, ob sich diese Person von anderen beeinflussen lässt oder nicht, und ob sie ihren Mitmenschen Glauben schenkt.

Diese Emotionen und Gemütszustände sind für selbstsichere Menschen sehr einfach zu identifizieren, da sie im Einklang mit ihren Gefühlen sind, ihrem Herz lauschen und mit ihrer Gefühlswelt ganz ehrlich umgehen.

Wenn du demnach noch nicht wirklich ehrlich zu dir selbst bist, dann versuche, diesen Dialog mit deinem Herzen zu führen und lerne dich selbst besser kennen. Du wirst feststellen, wie viel leichter es doch ist, glücklich zu sein und toxische Menschen zu erkennen, um dich zukünftig nur noch mit Personen zu umgeben, die dich wirklich lieben.