Ich mag mich, wie ich bin, ich denke nicht daran, mich für jemanden zu ändern

· 4. Mai 2016

Ich werde mich nicht für dich ändern, bitte mich nicht darum, fügsamer oder schlanker zu sein, auf meine Leidenschaften zu verzichten, um so besser in deine Leeren zu passen. Ich mag mich, wie ich bin, so musst du mich akzeptieren, mit all meinen Schattierungen, denn in diesen liegt mein Glück, meine Integrität.

Uns sagen die Experten, dass wir Menschen unsere Persönlichkeit dann zu ändern pflegen, wenn einer der folgenden drei Punkte zutrifft: Um uns an eine bestimmte Umgebung anzupassen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder um etwas zu vermeiden, was uns nicht gefällt oder wovor wir Angst haben. Und ob wir es glauben oder nicht, dies ist etwas, was in vielen partnerschaftlichen Beziehungen geschehen kann.

Versuche niemals, für jemanden zu rennen, der keinen einzigen Schritt für dich machen würde, verzichte nicht auf deine Träume, um die einer anderen Person zu leben, denn du wirst dich nicht mehr im Spiegel erkennen können.

Es gibt Menschen, die selbst heute noch glauben, dass eine partnerschaftliche Beziehung bedeutet, für die andere Person auf alles zu verzichten, ohne Abstriche zu machen. In solchen Situationen geben viele Stück für Stück ihren Charakter, ihre Offenheit, auf, fangen an, sich für den Partner zu verformen, um besser dazuzupassen. Sie haben sich somit etwas zum Ziel gesetzt, was früher oder später in die Gegenrichtung zurückschlagen wird.

Wer verzichtet, der verliert, wer das verändert, was ihn ausmacht, um den Partner glücklich zu machen, hört auf sich selbst zu sein. Demnach kann die Beziehung nicht mehr sein als eine Farce, die zum Scheitern verurteilt ist, in der einer dominiert und der andere eine Maske trägt, die nicht er selbst ist. Lass das nicht zu.

Ich werde mich nicht für dich ändern, ich werde mit dir wachsen

Frau-mit-Fahrrad

Die Persönlichkeit ist ein psychologisches Konstrukt, was im Verlauf unseres Lebens durch Erfahrungen aufgebaut wird und dadurch, wie wir diese bewerten. Wir sind ein Kompendium an Tugenden, Begrenzungen, Manien, Werten, Träumen und Erwartungen, die wir nicht über Nacht ändern können. Dies wäre weder gesund, noch logisch.

Es gibt Menschen, die versuchen, die Welt zu verändern, um sie an ihre Erwartungen anzupassen, ohne zuvor zu verstehen, dass unser eigenes Leben uns bereits genug Veränderungen bringt, und es einer starken, aber auch anpassungsfähigen Persönlichkeit bedarf, die dazu fähig ist, sich dem Unvorhergesehenem zu stellen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt muss erwähnt werden: Sich ändern ist nicht schlecht, wenn das Bedürfnis danach aus uns selbst kommt. Wir Menschen müssen hin und wieder unsere Gedanken, Vorhaben und Haltungen in eine andere Richtung lenken, um uns anzupassen, um ausgeglichener zu werden und um persönlich zu wachsen.

  • Nun geschehen jedoch die erwähnten Veränderungen freiwillig, und wenn sie von uns selbst ausgehen, dann gibt es kein Problem. Wir ändern unsere Denkweise, um unsere Realität zu verändern. Wir ändern uns für uns und für niemanden sonst.
  • Hier noch ein anderes Detail, was zu beachten ist: Wir sollten nicht denken, dass jemand, der in einer Beziehung lebt, die auf Ungleichheit und Unglücklichsein basiert, stets vom anderen zu Veränderungen gezwungen wird. Manchmal sucht man selbst danach, sich zu ändern, sich dem anderen anzupassen, und akzeptiert, geliebt zu sein.
  • Wenn jemand versucht, etwas vorzugeben, was er nicht ist, damit andere ihn mögen, dann zeigt das nur, dass er in Wirklichkeit sich selbst nicht liebt. Und selbst wenn man für einige Zeit zu glauben scheint, dass man nun glücklich und alles gut ist, wird das Selbstwertgefühl Stück für Stück immer kleiner und wird stückchenweise davongetragen, wie eine alte Sandburg am Rande eines Strandes.
Frau-mit-Blumen-vor-Augen

Ich will mich nicht ändern, damit du mich liebst, liebe mich, wie ich bin

Es ist nicht nötig, Dinge zu sagen, die du nicht denkst, jemandem Recht zu geben, nur um ihm zu gefallen, vorzugeben zu sein, wie andere es von dir erwarten. Wenn du eine solche Haltung aufrechterhältst, dann wird ein Moment kommen, an dem du nicht mehr wirklich weißt, wer du bist, was du willst oder was dich erhält.

  • Es ist nötig, dass der, der dich liebt, egal ob es dein Partner, deine Freunde oder deine Familie sind, dich nicht nur für das liebt, was du bist, sondern auch „trotz“ dem, was du bist. Das heißt, man sollte dich mit deinen Licht- und Schattenseiten lieben, mit deinen Größen und deinen Narben.
  • Es kann sein, dass du gern einen Freund/eine Freundin hättest, du gern auf gute Freunde zählen möchtest, doch vor allem musst du dich darauf vorbereiten, Teil einer Partnerschaft, Teil einer Freundschaft zu sein. Wenn du weißt, wie du bist und du mit dir selbst glücklich bist, dann wirst du in der Lage sein, anderen das Beste zu bieten.

Ich werde mich nicht für dich ändern, ich werde an deiner Seite gehen

Wir Menschen ändern uns Tag für Tag, aber wir verlieren niemals unsere Essenz, unsere Prinzipien und unsere Werte. Deshalb sollten wir nicht von dem abweichen, was uns ausmacht, denn dann hören wir auf, wir selbst zu sein.

  • Denke daran: Wenn dich jemand dazu zwingt, dich zu ändern, dann deshalb, weil er dich nicht so mag, wie du wirklich bist. Und wenn du ihm nicht gefällst, dann ist das nicht dein Problem, sondern das der anderen Person, die nicht akzeptieren kann, was sie vor sich hat.
  • Wir Menschen vereinigen uns, um zu wachsen, nicht um uns zu begrenzen, um gemeinsam zu laufen und nicht, um uns das Bein zu stellen, um neue Horizonte aufzubauen und nicht, um diese verschwinden zu lassen. Wenn man versucht, uns zu verändern, dann kommt es zu Zensur, Schlaglöchern und Wunden. Lass das nicht zu.
Liebe mich als Ganzes, mit all meinen Ecken, mit all meinen Vertiefungen, akzeptiere mich mit offenen Augen und mit einem bescheidenen Herzen, denn ich bin alles, was du siehst und du siehst alles, was ich bin. Ich verspreche dir, mich nicht zu ändern, ich verspreche, mich nicht ändern zu wollen.
Junge-mit-Hund
Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Pascal Campion und Junne Kim