Wenn du aufhörst zu träumen, hörst du auf zu leben

Wer sich nicht traut zu träumen, wird nie Erfolg haben. Unsere Bestrebungen machen uns zu motivierten Menschen, die vorwärtskommen und ihre Ziele erreichen.
Wenn du aufhörst zu träumen, hörst du auf zu leben

Letzte Aktualisierung: 18. September 2021

Träumen ist zwar nicht so wichtig wie Atmen, aber eine Person, die an nichts glaubt, die keine Bestrebungen, Ziele und Zielsetzungen hat, hat ein ernstes Problem im Leben. Wenn du nicht fähig bist zu träumen, sind deine Tage grau und trostlos.

Wir dürfen dem Träumen niemals den Rücken kehren. Wir sprechen heute nicht von Traumwelten, die wir im Schlaf erschaffen, sondern richten unsere Blicke auf Ziele, die wir uns mit aller Kraft wünschen. Träume, die unsere Begeisterung entfachen und uns Lebensmut geben.

Träumen macht das Leben lebenswert

Ein Mensch, der jede Fähigkeit zu träumen verloren hat, ist ein Wesen, das keine Ziele hat. Das heißt, dass diese Person ernsthafte Probleme hat, Gründe zu finden, um voranzukommen. Denn unsere Sehnsüchte und der Wunsch, sie zu verwirklichen, sind eine sehr starke Triebfeder, die uns Fokus und Kraft gibt.

“Die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht das Leben interessant.”

Paulo Coelho

Träumen macht das Leben lebenswert

Ein Leben ohne Ziel ist leer und sinnlos. Der Mensch muss sich zu jeder Zeit Ziele und Träume setzen, die erreichbar sind, um Gründe zu finden, die die Welt lohnenswert machen und eine wunderbare Erfahrung sein können.

Das Interesse des Lebens liegt darin, unsere Träume nach und nach zu erfüllen. Es ist wichtig, glücklich und motiviert zu sein, um durch kleine Teilziele schließlich große Ziele zu erreichen.

Es ist nicht alles erlaubt, um einen Traum zu verwirklichen

Du darfst nicht vergessen, dass nicht alles erlaubt ist, um deine Lebensziele zu verwirklichen. Du darfst Freiheit nicht mit Libertinismus verwechseln. Der Zweck heiligt schließlich nicht die Mittel. Bleibe realistisch, wenn du deine Träume verwirklichen willst. Das mag widersprüchlich erscheinen, doch du wirst gleich sehen, dass es das nicht ist.

Wenn deine Träume unmöglich zu verwirklichen sind, wirst du dein Ziel nie erreichen. Du solltest nicht zu abstrakt oder übermäßig ehrgeizig sein, sonst wirst du nur auf Unverständnis und Frustration stoßen.

Träumen bedeutet nicht, Unmögliches erreichen zu wollen. Dein Ziel sollte realistisch sein, allerdings darfst du dir auch nicht erwarten, dass du es von heute auf morgen erreichst. Um Frust zu vermeiden, solltest du den Weg zu deinem Traum mit kleinen Zwischenstopps gestalten. Wenn du kleine Ziele erreichst, wirst du Kraft schöpfen, um dich allmählich deinen großen Träumen zu nähern. Du wirst dich selbst davon überzeugen, dass du dazu fähig bist, sie zu realisieren.

Träumen braucht eine gute Grundlage

Vergiss nicht, dass du eine gute Ausgangsbasis benötigst, um deine Träume verwirklichen zu können.

“Wenn ihr Luftschlösser gebaut habt, ist eure Arbeit nicht verloren; jetzt legt die Fundamente darunter.”

George Bernard Shaw

Die Grundlagen für die Verwirklichung deiner Träume liegen nur in dir. Du bist die Person, die an deine Möglichkeiten glauben muss. Du musst mit aller Kraft daran arbeiten, um das zu erreichen, wonach du dich sehnst. Du musst alle deine Karten auf den Tisch legen, um dein endgültiges Ziel zu verwirklichen.

Frau beim Träumen

Das Leben ist ein Traum

Kurz gesagt, wenn wir nicht in der Lage sind zu träumen, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um durch das Erreichen von Zielen glücklich zu werden, verliert das Leben einen großen Teil seiner Bedeutung. Um zu leben, sich erfüllt zu fühlen und glücklich zu sein, musst du dir Ziele setzen, die du erreichen kannst und die es dir ermöglichen, voranzukommen.

Träumen bringt dich dazu, vorwärts zu kommen, das Beste in dir zu suchen und danach zu streben, jeden Tag ein besserer Mensch zu sein. Wir dürfen dem Leben niemals seinen Sinn nehmen. Und Träumen macht uns frei, es erlaubt uns, so zu sein, wie wir wirklich sein wollen. Nur wenn wir klare und präzise Ziele haben und den eisernen Willen, sie zu verwirklichen, können wir erfüllte Menschen sein.

Vergiss also nie zu träumen, denn jemand, der keine Ziele hat, hat auch keine Motivation, um voranzukommen.

Es könnte dich interessieren ...
Wie kann man Motivation finden, wenn sie sich versteckt
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Wie kann man Motivation finden, wenn sie sich versteckt

Das Ziel ist nicht das Wichtige, sondern der Weg. Erfreue dich an dem, was du tust und die Motivation wird bei dir bleiben.