Was ist ein moralisches Dilemma und wie finde ich eine Lösung?

Wir alle stehen immer wieder vor moralischen Dilemmas. Wie können wir in dieser Situation Lösungen finden? Wir präsentieren dir heute einige Ideen, die dir helfen können, eine Entscheidung zu treffen.
Was ist ein moralisches Dilemma und wie finde ich eine Lösung?

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 26. April 2022

Irgendwann in unserem Leben finden wir uns in unglücklichen Situationen wieder, die von uns verlangen, eine Entscheidung zu treffen, die unseren Glauben, unsere Überzeugungen und unsere moralischen Werte infrage stellt. Kannst du dich an eine Situation erinnern, in der du eine Entscheidung treffen musstest und jede mögliche Option gleich schrecklich war? Es handelt sich um ein moralisches Dilemma, das tiefgreifende Entscheidungen verlangt.

Die Konfrontation mit einem Dilemma dieser Art stellt uns vor die Herausforderung, moralisch richtig zu handeln, doch häufig sind Druck und Unentschlossenheit groß. Wie kannst du in dieser Situation trotzdem eine Entscheidung treffen?

Was ist ein moralisches Dilemma?

Es ist ein Konflikt, der in Situationen entsteht, in denen wir zwei oder mehr moralische Werte berücksichtigen müssen, aber nur einen wählen können. Jede Option verletzt einen moralischen Wert, trotzdem müssen wir eine Entscheidung treffen.

Diese Dilemmata entstehen, wenn in einer komplizierten Situation zwei oder mehr gleich wichtige Werte miteinander in Konflikt geraten. Die Wichtigkeit ist der Schlüssel zur Existenz eines Dilemmas, denn die Unentschlossenheit hängt von ihr ab. Wenn es für dich zum Beispiel nicht wichtig ist, die Wahrheit zu sagen, wirst du kein Problem damit haben, eine Lüge zu erzählen, wenn sie gerechtfertigt ist. Wenn eine Lüge für dich jedoch nicht infrage kommt, muss es einen wichtigeren Wert geben, der dich trotzdem dazu zwingt, zum Beispiel wenn es um Leben oder Tod geht.

Schauen wir uns ein klassisches moralisches Dilemma, das Heinz-Dilemma, an, das diese Situation gut veranschaulicht:

Eine Frau leidet an einer schweren Krankheit und wird bald sterben. Es gibt ein Medikament, das sie retten könnte, doch es ist teuer, der Apotheker verlangt das Zehnfache des wahren Preises. Heinz, der Mann der kranken Frau, bittet alle Freunde und Bekannten um Geld, um das Medikament kaufen zu können. Doch er schafft es nur, die Hälfte aufzutreiben. Er erzählt dem Apotheker, dass seine Frau im Sterben liegt und bittet ihn, ihm das Medikament zum halben Preis zu  verkaufen, aber der Apotheker weigert sich. Heinz ist verzweifelt und denkt daran, das Medikament zu stehlen.

Was soll Heinz tun: Das Medikament stehlen oder es nicht tun und seine Frau sterben lassen?

Was ist ein moralisches Dilemma?

Wie löst man ein moralisches Dilemma?

Im Folgenden gehen wir auf die Stufen der Methode ein, die von LeBon und Arnaud (2004) vorgeschlagen wurde, um moralische Dilemmata zu lösen und Menschen zu helfen, gute Entscheidungen zu treffen.

Stufe 1. Verstehe die Situation, um ein moralisches Dilemma zu lösen

Bevor du in einem moralischen Dilemma eine Entscheidung triffst, musst du über die Situation, in der du dich befindest, nachdenken und sie verstehen. Ohne dieses Verständnis könntest du am Ende die falsche Entscheidung treffen.

Analysiere das Dilemma genau, vollständig und vernünftig. Die folgenden Tipps können dir in dieser Phase helfen:

  • Beschreibe die Situation genau, unvoreingenommen und vollständig. Wo stehst du an diesem Punkt deines Lebens? Wie bist du in dieses Dilemma geraten?
  • Beschreibe klar die Entscheidung, die du treffen willst.
  • Werde dir bewusst, was deine Gefühle und Gedanken dir über das Dilemma sagen.

Stufe 2. Definiere, was wichtig ist

Überlege dir, was du erreichen willst, was für dein Lebensprojekt wichtig ist. Wenn du nicht über deine Ziele nachdenkst, ist es schwierig, einen Aktionsplan zu entwickeln, der dir hilft, das Dilemma zu lösen und dem Leben, das du dir wünschst, näherzukommen.

Die Zieldefiniton hilft dir auch dabei, zu entscheiden, welche Eigenschaften die Lösung haben soll. Beachte die folgenden Richtlinien:

  • Stell dir vor, du hast die Macht, eine Lösung umzusetzen. Warum wäre es eine gute Lösung? Welche Werte kann die Lösung garantieren?
  • Überlege dir, welche Werte und Ziele für dich wirklich erstrebenswert und grundlegend sind.
  • Erstelle eine Liste der Werte, die du erreichen willst.
  • Beurteile diese Werte kritisch und wäge sie ab.

Stufe 3: Optionen generieren, um ein moralisches Dilemma zu lösen

Nachdem du das moralische Dilemma gut analysiert und deine Werte und Ziele geklärt hast, ist es an der Zeit, kreativ neue Optionen zu entwickeln. Es ist verständlich, dass du dich in dem Konflikt festgefahren fühlst, aber du musst unterschiedliche Lösungen formulieren. Folgende Methoden können helfen:

  • Brainstorming
  • Bewerte die Optionen nicht, während du sie formulierst.
  • Hab keine Hemmungen und schreibe alle Optionen auf, die dir einfallen.
  • Entwickle aus den notierten Ideen neue Optionen.

Schritt 4: Evaluiere die Optionen

Wenn du dich für mehrere Optionen entschieden hast, ist es an der Zeit, sie auf der Grundlage deiner Werte und Ziele sorgfältig zu bewerten. Wähle diejenige, die mit dem übereinstimmt, was in deinem Leben wirklich wichtig ist. Finde eine Option, die:

  • für das Dilemma angemessen ist, das du zu lösen versuchst,
  •  die für die Situation, in der du dich befindest, relevant ist und
  • so viele Werte wie möglich berücksichtigt.
Mann hat ein moralisches Dilemma

Phase 5: Umsetzung der Entscheidung

Sobald du dich für eine Option entschieden hast, um das Dilemma zu lösen, überprüfe abschließend, wie du sie umsetzen wirst. In diesem Prozess musst du die Ergebnisse oder Auswirkungen der Lösung auf dein Leben und das Leben anderer beobachten und bewerten. Probiere Folgendes aus:

  • Überprüfe, ob die Entscheidung, die du getroffen hast, eine gute Entscheidung ist.
  • Überlege, wie du die Entscheidung angesichts des Dilemmas umsetzen kannst.
  • Plane, überwache und bewerte die Wirksamkeit der Entscheidung.
  • Stehe zu deiner Entscheidung und handle.

Obwohl ein moralisches Dilemma schwierig ist, führt es sich auf den Weg der Selbsterkenntnis. Du wirst dir über wichtige Werte in deinem Leben bewusst und lernst, jedem Augenblick deiner Existenz einen Sinn zu geben.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Was ist ein falsches Dilemma und warum ist es wichtig, es zu erkennen
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Was ist ein falsches Dilemma und warum ist es wichtig, es zu erkennen

Ein falsches Dilemma ist eine Art Trugschluss, bei dem die Realität auf zwei Optionen reduziert wird, obwohl es weitere Möglichkeiten gibt.



  • Almansa Martínez, Pilar. (2012). Qué es el pensamiento creativo. Index de Enfermería21(3), 165-168. https://dx.doi.org/10.4321/S1132-12962012000200012.
  • Ayala, F. J. (2010). The difference of being human: Morality. Proceedings of the National Academy of Sciences107(Supplement 2), 9015-9022.
  • Kvalnes, Ø. (2015). Moral dilemmas. In Moral reasoning at work: Rethinking ethics in organizations(pp. 9-17). Palgrave Macmillan, London.
  • LeBon, T. (2001). Wise therapy. Sage.
  • LeBon, T., & Arnaud, D. (2004). Progress towards wise decision making. Philosophy of Management4(2), 53-72.
  • LeBon, T. (2016. 13 de noviembre). Wise Decision-Making. http://wise-decision-making.blogspot.com/2016/11/the-progress-model.html