Warum Verständnis anderen gegenüber so wichtig ist

Was bewegt uns dazu, die Emotionen anderer Menschen verstehen zu wollen? Erfahre heute, warum das Verständnis anderen gegenüber so wichtig ist!
Warum Verständnis anderen gegenüber so wichtig ist

Letzte Aktualisierung: 28. August 2021

Verständnis ist eine zwischenmenschliche Dimension, die nicht nur für das Zusammenleben wesentlich ist, sondern auch die Überlebenschancen erhöht. Es hilft uns, Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und steht in engem Zusammenhang mit Empathie und unserem Wertesystem.

Trotzdem ist es nicht immer einfach, Verständnis aufzubringen. Manche Situationen scheinen uns unlogisch, inkohärent oder schlicht und einfach unverständlich. Wir laden dich ein, mit uns über dieses Thema nachzudenken.

Das menschliche Sozialverhalten

Verschiedene Faktoren beeinflussen das Verständnis gegenüber anderen Menschen, beispielsweise die Stimmung, Gefühle, Müdigkeit oder Krankheiten. Eine gut gelaunte Person ist eher bereit, sich auf andere einzulassen und Empathie sowie Verständnis zu zeigen. Fühlt sich dieselbe Person hingegen gereizt oder gestresst, dann ist sie vielleicht nicht in der Lage, sich in die Situation eines anderen Menschen einzufühlen.

Der Gefühlszustand einer Person ist manchmal bereits an ihrer Mimik und ihrem Verhalten zu erkennen. Nonverbale Hinweise sind jedoch nicht immer offensichtlich, außerdem versuchen viele, ihren Gemütszustand zu verbergen. In diesem Fall ist es am besten, die Person direkt zu fragen, ob sie ein Problem hat.

Zwei Frauen im Gespräch zeigen großes Verständnis


Verständnis und Empathie

Das Einfühlungsvermögen ist grundlegend, um andere Menschen verstehen zu können. Nur wenn du dich in ihre Lage versetzen kannst, bist du fähig, ihre Sichtweise und Gefühle nachzuempfinden und Verständnis zu zeigen.

Du kannst dann die Gefühle der anderen Person erkennen und sie mit deinen eigenen vergleichen. Verständnis bedeutet außerdem, dich an ähnliche Erfahrungen zu erinnern, die du selbst durchgemacht hast. Du hast dann die Möglichkeit, deine Sichtweise mit der Meinung der anderen Person zu vergleichen.

Aktives Zuhören ist in diesem Zusammenhang ebenfalls wichtig. Lass der anderen Person Zeit, sich auszudrücken und reagiere nicht sofort. Du kannst so besser wahrnehmen, was genau dein Gegenüber belastet und auch individuelle Unterschiede feststellen.

Warum ist das Verständnis anderen gegenüber so wichtig?

Soziale Fähigkeiten sichern das Überleben der Menschheit, denn sie ermöglichen es unter anderem, zu lernen und uns zu entwickeln. In diesem Kontext ist auch das Verständnis wesentlich. Es ist wichtig, um abschätzen zu können, wann es an der Zeit ist zu handeln, um das eigene Leben und das anderer zu schützen.

Darüber hinaus entstehen große emotionale und psychologische Auswirkungen, wenn eine Person innerhalb einer Gruppe ignoriert oder missverstanden wird.

Frau fehlt Verständnis

Fehlverhalten

Die Absichten anderer Menschen können unterschiedlich sein und müssen nicht ihrem Verhalten entsprechen. Ihr Verhalten zeigt ihren Gemütszustand oder ihre Gefühle, die einen nicht offensichtlichen Grund haben können. Wenn du dich zum Beispiel in einem Flughafen befindest und dein Flug aufgerufen wurde, musst du möglicherweise durch die Menschenmassen hindurch laufen, aber bedeutet das, dass du eine ungeduldige und respektlose Person bist?

Normalerweise kannst du bestimmte Faktoren erkennen, aber gleichzeitig bleiben andere, ebenso wichtige Faktoren verborgen. Deshalb ist es oft nicht einfach, andere zu verstehen.

Andererseits beeinflusst auch die vorgefertigte Meinung anderer Menschen das Verständnis für bestimmte Situationen und die Gemütsstimmung anderer Menschen. Mit anderen Worten: Die Reaktion anderer kann die Fähigkeit beeinflussen, eine Person zu verstehen.

Das Verstehen anderer ist eine der wesentlichen Herausforderungen für das Überleben einzelner Menschen und auch Gemeinschaften. Es ist jedoch keine leichte Aufgabe, über das eigene Ich hinauszugehen und sich in die Lage eines anderen hineinzuversetzen, wenn man oft nicht einmal in der Lage ist, seine eigenen Gefühle und die Einflussfaktoren zu erkennen.

Hinzu kommt vielfach, dass Meinungen und spezifische Gegebenheiten die Objektivität einschränken können. Dies ist der Moment, in dem eine dunkle Seite der Empathie zum Vorschein kommt – Vorurteile sind manchmal nahezu unvermeidlich.

Es könnte dich interessieren ...
Emotionale Ansteckung: Wie wir Gefühle übertragen
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Emotionale Ansteckung: Wie wir Gefühle übertragen

Hast du schon einmal bemerkt, dass die Person, mit der du redest, lächelt, wenn du das auch tust? Hast du einmal darauf geachtet, was du fühlst, we...