Älterwerden ist kein Grund zur Panik: Akzeptiere und genieße dein Alter!

Das Älterwerden akzeptieren bedeutet, weiterhin geistig und körperlich aktiv zu bleiben. Allerdings solltest du diese Aktivitäten an deine Möglichkeiten anpassen und deine Gesundheit schonen. Genieße die Gegenwart!
Älterwerden ist kein Grund zur Panik: Akzeptiere und genieße dein Alter!

Letzte Aktualisierung: 05. September 2021

Jede Lebensphase ist von unterschiedlichen Entwicklungsaspekten geprägt: der Unschuld der Kindheit, der Spontaneität der Jugend und der Reife des Erwachsenenalters. Für viele ist jedoch der letzte Lebensabschnitt nicht einfach: Sie können das Älterwerden nicht akzeptieren und noch weniger schätzen oder genießen.

Das Alter ist von körperlichem und geistigem Verfall gekennzeichnet. Dies nicht zu akzeptieren verursacht in vielen Fällen Konflikte, doch wir müssen trotzdem versuchen, jede Lebensphase zu genießen und das Beste daraus zu machen. Älterwerden ist noch lange kein Grund zur Panik!

“Wir alle wünschen uns, alt zu werden, doch wir leugnen alle, das Alter erreicht zu haben”.

Quevedo

Die Entwicklungsphasen

Wie bereits erwähnt, hat jede Entwicklungsphase bestimmte Merkmale, die wir in der Regel akzeptieren. Wir lernen ständig neue Dinge und entwickeln uns weiter. Wir hören nie auf, Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zu sein, denn alles, was wir lernen, begleitet uns unser ganzes Leben lang. Es ist unser Gepäck auf unserem Weg.

„Reife des Mannes: das heißt den Ernst wiedergefunden haben, den man als Kind hatte, beim Spiel.“

Friedrich Nietzsche

Älterwerden ist kein Grund zur Panik: Akzeptiere und genieße dein Alter!

Älterwerden

Stell dir vor, dass du dich auf einen qualifizierten Beruf spezialisiert hast und verschiedene Ausbildungen und Erfahrungen durchlaufen musstest. Du entwickelst dich auf beruflicher Ebene Schritt für Schritt, spezialisierst dich und erreichst es schließlich, eine verantwortungsvolle Position innezuhaben.

Im Leben vollziehst du dieselbe Entwicklung: Du spezialisierst dich immer mehr, erwirbst Wissen und bist schließlich weise und erfahren. Deshalb übernimmst du neue Aufgaben, die deiner Entwicklungsphase und deinem Alter entsprechen.

Je mehr Erfahrung, desto ruhiger und erholsamer die Arbeit… du überlässt die harte und mühsame Arbeit jetzt jenen Menschen, die am Anfang ihrer Reise stehen und ihre Ausbildung im Leben beginnen.

“Altwerden ist wie auf einen Berg steigen. Je höher man kommt, desto mehr Kräfte sind verbraucht, aber um so weiter sieht man.”

Älterwerden ist ein Symbol für Weisheit

Zweifellos bringt das Älterwerden Erfahrungen und Lernprozesse mit sich und ermöglicht es, Weisheit zu entwickeln. Diese umfassenden Kenntnisse sind wiederum ein Schatz für die Jüngsten, die ohne Erfahrung ins Leben starten und Unterstützung und Rat benötigen.

Mit 18 Jahren beginnt in der Regel ein neuer Lebensabschnitt, der dazu dient, Wissen und Erfahrungen zu erwerben. 

Das Älterwerden akzeptieren

Biologisch gesehen altern wir ab dem 22 Lebensjahr. Unsere Zellen wachsen und entwickeln sich nicht mehr weiter, sie degenerieren allmählich, was wir schließlich im Laufe der Jahre bemerken. Diese Degeneration entwickelt sich sehr langsam und hängt außerdem von unserem Lebensstil ab.

Das bedeutet, dass wir mehr als die Hälfte unseres Lebens damit verbringen, zu altern, oder anders gesagt, zu reifen, aus früheren Phasen und aus überwundenen oder gescheiterten Herausforderungen zu lernen. Wenn wir das akzeptieren, entdecken wir, dass unsere Biologie uns in jeder Phase auf das vorbereitet, was wir in dieser Phase brauchen. Typisch kindliche Aktivitäten sind natürlich im Erwachsenenalter nicht mehr nötig. Genauso wenig ist die Arbeitsfähigkeit im Alter erforderlich.

“Die ältesten Bäume tragen die süßesten Früchte”.

Deutsches Sprichwort

Älterwerden ist ein Symbol für Weisheit

Was bedeutet es, das Alter zu akzeptieren?

Die fortschreitenden Jahre bereiten uns darauf vor, eine andere Lebensweise zu akzeptieren. Jedes Jahr bedeutet mehr Reife, mehr Wissen und mehr Erfahrungen. Wir erleben neue Herausforderungen, die wir akzeptieren müssen.

Es ist dir vielleicht leicht gefallen, deine kindliche Unschuld im Spiel, deine Verantwortungslosigkeit in der Kindheit zurückzulassen. Genauso solltest du akzeptieren, dass du im Alter nicht mehr so viel arbeiten musst und dich auf andere Aktivitäten konzentrieren solltest. Dein Rhythmus wird allmählich langsamer, deshalb könntest du nicht mehr Schritt halten.

Was können wir vom Älterwerden erwarten?

Weisheit zählt sicherlich zu den wichtigsten Schätzen des Alters. Der Körper verlangt mehr Ruhe, Erholung und Fürsorge. Du hast dir das verdient!

Das Älterwerden akzeptieren bedeutet, weiterhin geistig und körperlich aktiv zu bleiben. Allerdings solltest du diese Aktivitäten an deine Möglichkeiten anpassen und deine Gesundheit schonen. Genieße die Gegenwart!

Du bist auf die Hilfe anderer angewiesen, die sich jetzt um dich kümmern. Du hast dir das verdient! Du musst deine Grenzen akzeptieren, hast jetzt jedoch die Chance, deine Weisheit an andere weiterzugeben. 

Ältere Menschen zu akzeptieren bedeutet, ihnen für ihre Weisheit zu danken, ihnen zuzuhören, sie zu pflegen und zu respektieren, um aus ihrer Erfahrung zu lernen und damit jeden Tag glücklicher und besser leben zu können.

 

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Kim Dong-Hoon, Raquel Díaz Reguera. Heather Barron

Es könnte dich interessieren ...
Die Weisheit der Älteren
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Die Weisheit der Älteren

Die Weisheit älterer Menschen ist groß. Sie können uns so viel über das Leben beibringen, dank all ihrer Lebenserfahrungen und ihrer aktuellen Lebe...