Den inneren Schatz durch Biografiearbeit bergen

Ein Gastbeitrag von Anja Mannhard. Geprüfte Personalfachkauffrau und Ausbilderin (IHK), staatlich anerkannte Lehrlogopädin und Erzieherin, personzentrierte Beraterin, Autorin, Illustratorin, Malerin.
Den inneren Schatz durch Biografiearbeit bergen

Letzte Aktualisierung: 25. August 2021

Was ist Biografiearbeit?

Jemanden wie dich hat es noch nie gegeben und wird es nie mehr geben! Du schreibst die Geschichte deines Lebens. Mit deiner Geburt trittst du in diese Welt hinein, dein Ich und deine Seele erwachen. In deinen ersten Jahren verbinden sich die Ströme der Vererbung, deiner Umgebung und der eigenen Individualität. Neben dem Gehen, Sprechen und Denken entwickelst du deine ureigene Sicht auf die Welt.

Erinnere dich: Was hast du in der frühen Kindheit am liebsten gespielt? Manchmal lässt sich daraus sogar bereits deine spätere Berufswahl ablesen. Ich habe bevorzugt meine Puppen mit einer Tafel unterrichtet, und arbeitete als Erwachsene eine Zeitlang in der Lehre. Wie war es bei dir, finden sich dein früheres Spiel, deine Interessen oder Hobbys in deiner Berufswahl wieder? Welche Vorbilder hattest du später, als du im Jugendalter warst? Gab es Helden oder Heldinnen aus Büchern, die dir wichtige Wege aufzeigten? Welche Qualitäten haben sie in dir angeregt?

Vermutlich ist weder deine berufliche noch persönliche Biografie bislang «perfekt» verlaufen, wahrscheinlich hat sich nicht immer alles nach Plan und deinen (ersten) Zielen entwickelt. Sinn entsteht jedoch, wenn du die einzelnen Stationen deiner Lebensspur in einen Zusammenhang setzen kannst. Du erkennst, dass manche Etappen wichtig waren, um wenn vielleicht auch auf Umwegen, da anzukommen, wo du derzeit stehst. Und vielleicht ist auch die aktuelle Station ein Sprungbrett woanders hin?

Aus "Frollein Anjas Glücksgeheimnisse vom Bodensee" Anja Mannhard
Aus “Frollein Anjas Glücksgeheimnisse vom Bodensee” Anja Mannhard

Was macht deine Geschichte bislang aus? Durch Biografiearbeit kannst du sie verdichten und einordnen.

Erinnere dich, was du als junger erwachsener Mensch besonders intensiv erlebt hast? Was war in der Ausbildung und deinen ersten Berufsjahren besonders prägend? Wer war deine erste große Liebe? Welche Träume und Wünsche hattest du, und was hast du verwirklicht? In deinem inneren Schatz verdichten sich alle bisherigen Erfahrungen, Hoffnungen, Enttäuschungen und Erfolge. Das Wissen darum kann dir heute helfen, den ein oder anderen Stern vom Himmel zu pflücken, den du vielleicht bislang übersehen hast.

Wie bist du zu dem Menschen geworden, der du jetzt bist?

Was macht deine Geschichte bislang aus? Durch Biografiearbeit kannst du sie verdichten und einordnen. Du kannst den bisherigen Weg erinnern und nachspüren, welche neuen oder weiteren Schritte du gehen möchtest, um deiner Lebensspur und dem roten Faden in deiner Geschichte zu folgen. Kennst du das Leitmotiv deiner Geschichte?

Erinnere dich: Hattest du immer Vertrauen in dich und in die Welt? Aus welchen Gründen hast du welche wichtigen Entscheidungen getroffen, die dein Leben in eine bestimmte Richtung gelenkt haben? Hattest du den Mut, deine Spur auch einmal zu wechseln, wenn du an einer Kreuzung falsch abgebogen bist und das erst später erkannt hast? Wie sieht das Ja zu deinen Entscheidungen aus? Was lässt deinen Horizont weit werden?

Mit einer guten Resonanzfähigkeit wirst du sowohl von deinem Umfeld beeinflusst, als dass du auch auf dieses einwirkst. Deine Selbstwirksamkeit ist immer auch in Resonanz mit anderen Menschen, und spiegelt dich in einer Begegnung nach innen zurück. Mit Sicherheit verfügst du über persönliche Talente und Gaben, die sich auf deiner Lebensspur Möglichkeiten suchen, damit sie sich entfalten können.

Biografiearbeit
Aus “Frollein Anjas Glücksgeheimnisse vom Bodensee” Anja Mannhard

Nimmst du deine bisherige Biografie an? Kannst du damit leben, dass in ihr immer auch eine Differenz mitschwingt, in dem, was aus deiner Sicht hätte sein sollen, aber so nicht eingetreten ist? Du aber vielleicht ganz andere Schätze durch andere Wege, fernab deines Plans, bergen konntest oder bereit bist, diese zu entdecken? Oder haderst du mit einzelnen Stationen deines bisherigen Lebenswegs? Auch oder gerade dann lohnt sich Biografiearbeit, um zu dem zu stehen, was dich ausmacht. Du kannst das fördern, das dich stärkt, und positive Entscheidungen für dein weiteres Leben treffen. Du kannst dein Ja und dein Nein ehren. Du stehst in einer guten Verbindung mit dem Schatz in dir und lebst deine Talente. Du hast dich mit der Differenz in deiner Biografie ausgesöhnt und siehst einen Sinn in deiner Lebensspur. Denn: Dein Leben gehört dir!

 

Biografie

Anja Mannhard ist Geprüfte Personalfachkauffrau und Ausbilderin (IHK), Staatlich anerkannte Lehrlogopädin und Erzieherin, Personzentrierte Beraterin, Autorin, Illustratorin, Malerin. Nach Jahren in der Aus- und Weiterbildung von logopädischen und pädagogischen Fachkräften und der Führung einer Praxis für Logopädie & Personzentrierte Beratung in Darmstadt, Lörrach und Freiburg leitete sie mehrere Jahre lang große Kindertageseinrichtungen in Baden Württemberg und war danach als Kindergartengeschäftsführerin tätig. Heute arbeitet sie als Logopädin.

Literatur

Mannhard, A. (2021) Biografiearbeit. Die innere Schatzsuche. München: Scorpio

Mannhard, A. (2018) Der Lebensspur folgen. Freiburg: Herder

Bildmaterial

Aller Bilder wurden freundlicherweise von Frau Mannhard zur Verfügung gestellt.

Es könnte dich interessieren ...
Virgnia Woolf: Biografie eines stillen Traumas
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Virgnia Woolf: Biografie eines stillen Traumas

Trotz der Tragik in ihrem Leben hinterließ diese Autorin ein unvergleichliches Erbe, prägte die Literatur und den Kampf von Frauen um Gleichberecht...